Neues entsteht in Flensburg

Auslobung Quartierszentrum Walzenmühle

Städtebaulicher, freiraumplanerischer und hochbaulicher Realisierungswettbewerb

Die Stadt Flensburg hat sich zum Ziel gesetzt, im Rahmen der Stadterneuerung den Bereich um die „Walzenmühle“ in der Flensburger Neustadt neu zu ordnen und als zukünftiges Quartierszentrum für den Stadtteil neu auszurichten. Das bisher städtebaulich unterentwickelte Umfeld der Walzenmühle soll erneuert, besser in verkehrliche, stadträumlich-funktionale wie auch sozialräumliche Zusammenhänge eingebunden und durch ergänzende Wohn- und Dienstleistungsflächen (ca. 200 neue Wohnungen) zu einem schlüssigen städtebaulichen Entwicklungskonzept geordnet werden.

Gegenstand des Wettbewerbes ist die Planung für den gesamten Bereich zwischen der Straße Neustadt und der Gartenstraße einschließlich aller hierin angedachter Nutzungen. Die Neubauten sollen durch ihre stadträumliche Komposition, durch den Nutzungsmix stadträumlich attraktiv und der städtischen Lage angemessen ein verdichtetes Quartier schaffen.

Seit 1999 ist der Stadtteil Flensburg-Neustadt im Städtebauförderungsprogramm des Landes Schleswig-Holstein vertreten. Das Wettbewerbsgebiet befindet sich innerhalb eines förmlich festgelegten Sanierungsgebietes (§136 BauGB) sowie Gebietes des Programms „Soziale Stadt“. Hier erfolgen schwerpunktmäßig große Investitionen in die Stadterneuerung und Quartiersentwicklung.

Leistungsumfang
Die Stadt Flensburg lobt zur Entwicklung des „Quartierszentrums an der Walzenmühle“ einen einstufigen nicht-offenen Realisierungswettbewerb gemäß §3 (3) RPW 2013 aus. Im Rahmen des Präqualifizierungsverfahrens sind Arbeitsgemeinschaften der Disziplinen Städtebau / Stadtplanung / Stadtentwicklung, Landschafts- und Freiraumplanung sowie Architektur aufgefordert sich um die Teilnahme am Wettbewerbsverfahrens zu bewerben. Für die Teilnahme am Realisierungswettbewerb sollen insgesamt 10 Teilnehmerinnen / Teilnehmer für das Wettbewerbsverfahren ausgewählt werden, hiervon 2 Arbeitsgemeinschaften aus dem Umfeld Berufsanfängerinnen / Berufsanfängern / Junge Büros.
Öffentliche Ausschreibung der Stadt Flensburg PDF [107 kB]

Die Bewerbungsfrist endet am 06.12.2019, 12:00 Uhr.

Die Durchführung des Realisierungswettbewerbs ist im I. und II. Quartal 2020 vorgesehen. Das Wettbewerbsergebnis soll Grundlage für die Herstellung der planungsrechtlichen Voraussetzungen und der anschließenden Realisierung werden.

Verfahren zur Präqualifizierung PDF [1,37 MB]
Teilnahmeantrag zur Präqualifizierung PDF [1 MB]