Neues entsteht in Flensburg

Norderstraße - Umgestaltung

Die Norderstraße verbindet die Marienkirche mit dem Nordertor und bildet das städtebauliche Rückgrat der nördlichen Altstadt. 1987 belastet Durchgangsverkehr die Wohn- und Geschäftsnutzung.

Ziel der Sanierung ist die Wiederbelebung der für das Gebiet typischen Nutzungsvielfalt von Wohnen, Handel und nichtstörendem Gewerbe.

Der Durchgangsverkehr fließt seit 2001 nicht mehr durch die Norderstraße, die zudem geschwindigkeitsreduziert wurde. Für Fußgänger wurden die Gehwege verbreitert und die Höfe als Verbindungswege geöffnet. Ziegel und Granit sind die bevorzugten Materialien.